Übersicht Strategien 
Web-Site als
Marketinginstrument
Web-Site als Profit-Center
Portale
"Fraktale" Marketing-Strategie


Übersicht Online sein
Erfolgsfaktoren
Web-Promotion
Suchmaschinen
20 Tipps
Suchmaschinen-Optimierung


Übersicht Web-Controlling
Marketing-Controlling
Kostenrechnung


Sites zum Thema


 


Im Seminar suchen


Kontakt


eMail


Drucken


Sitemap


Hilfe 


Im Netlexikon suchen

 

Ihr aktueller Standort:

blättern

Seiten in dieser Rubrik


Weitere Texte


Links zum Thema

Website-Marketing

Newsletter

Fast mehr noch als die E-mail selbst hat der Newsletter in letzter Zeit eine atemberaubende "Karriere" gemacht, weniger als eigenständiges Publikations-Medium denn als handliches Marketing-Instrument.

 

Inwieweit sich der Newsletter auch als unverzichtbare Profi-Information inzwischen etabliert hat, zeigt die folgende Statistik, nach der dieses Instrument mit deutlichem Abstand vor anderen Informationsquellen wie Datenbank-Nutzung oder Messe-Besuch figuriert:

 

 

Aber Vorsicht! - Übereifer schadet nur

Aber auch beim Newsletter, der Push-Variante in der Community-Betreuung, sind viele berufen (und fast alle fühlen sich inzwischen so), aber wenige auserwählt. Das geniale Mail-Marketing-Instrument, das am besten geeignet ist, zufällige Besucher einer Web-Site zu Wiederholungstätern zu machen - einfach durch periodisches Erinnern -  ist im Begriff, zu Tode geritten zu werden.

 

Der entscheidende Unterschied zwischen der eigenen Website und dem Newsletter an die Kunden und/oder die Community wird allzu oft übersehen: Die "emotionale" Dimension des Newsletters! Anders als die Website, die der Besucher "benutzt" als Instrument für die Erfüllung einer bestimmten Aufgabe (Information, Kauf etc.) rückt der  Versender eines Newsletters dem User ja geradezu physisch auf den Pelz, in diesem Fall seine persönliche Mailbox, dringt sozusagen in seine Privatsphäre ein.

 

Das erfordert dann einen völlig anderen Umgang mit dem Medium Newsletter als mit dem Medium Website. Nicht nur die hier schon viel beschworene "Erlaubnis" sondern vor allem die "Tonalität", die feine Balance zwischen Informationsauftrag und persönlicher Ansprache, sind entscheidend für den Erfolg eines Newsletters. Der Empfänger muss sich als Person ernst genommen fühlen - nicht nur als "Zielgruppe".

 

Auf den folgenden Seiten geht es um:

 

Newsletter als Marketing-Instrument

Ein eigener Newsletter?

Content - woher nehmen?

Erfolgsfaktoren

Newsletter Promotion

Newsletter-Formen

Typische Struktur eines Newsletters

Refinanzierung

Werbung zulassen?

Bezahltes Abonnement

Werbeplätze und Sponsoring

Zweitverwertungen

Kurzer Blick in die mittlere Zukunft

Werben in Newslettern

Die passenden Newsletter finden

News für fremde Newsletter

Beiträge zu fremden Newsletter - den Virus setzen

Content-Syndication - aus 1 mach 2,3,4 Beiträge in fremden Newslettern

Text-Banner

Erfolgskontrolle

Newsletter-Sponsoring

Kosten im Vergleich

 


© lb medien 2001 - 2015
http://www.e-publishing.de