Übersicht Strategien 
Web-Site als
Marketinginstrument
Web-Site als Profit-Center
Portale
"Fraktale" Marketing-Strategie


Übersicht Online sein
Erfolgsfaktoren
Web-Promotion
Suchmaschinen
20 Tipps
Suchmaschinen-Optimierung


Übersicht Web-Controlling
Marketing-Controlling
Kostenrechnung


Sites zum Thema


 


Im Seminar suchen


Kontakt


eMail


Drucken


Sitemap


Hilfe 


Im Netlexikon suchen

Ihr aktueller Standort:

blättern

Seiten in dieser Rubrik


Weitere Texte


Links zum Thema


Suchmaschinen-News

Website-Marketing

Linklisten

Als "kleine Schwester" der Spezial-Suchkataloge haben die Sammlungen besonders relevanter Links zum Thema einer Web-Site gleich mehrere Vorzüge auf einmal:
  • Zunächst sollte jede Site, die ein Thema kompetent abhandelt, den Nutzer auch über weiterführende Inhalte im Internet informieren - als redaktionelle Grundverpflichtung. 
  • Dass diese Information dann vor allem bei eingefleischten Netizens auch der beste Ausweis für die Kompetenz der Inhalte auf der Site selbst ist, kann als günstiger Nebeneffekt mitgenommen werden.
  • Ist die Liste aktuell, gepflegt und verweist tatsächlich nur auf die lohnenden Seiten im Netz - der redaktionelle Aufwand dafür wird fast immer völlig unterschätzt - ist sie das beste Besucher-Bindungsinstrument, das eine Site aufzuweisen hat. Die Erfahrung weist, dass diese Linklisten auch zu den meistgenutzten Seiten eines Web-Auftritts gehören.
  • Die Listen dienen als Basis für den Link-Tausch. Nicht nach dem Prinzip: "Gibst Du mir keinen, kriegst Du auch von mir keinen!" sondern: "Habe Deine Site bei mir verlinkt, bitte gehe hin und tue desgleichen!"
  • Die Linkliste wird auch von den Suchmaschinen honoriert, deren Ranking-Algorithmen vor allem die gewichteten Links als Kriterien enthalten. Für einen enggefassten Themenbereich kann ich meine Site so unter Umständen sogar als "Hub" qualifizieren (mehr dazu -->hier).
Die Angst, die Besucher auf dem Weg über die Links nach außen zu verlieren, ist einigermaßen unbegründet. 
  • Wenn meine Linkliste dem Besucher geholfen hat, wichtige Informationen im Web zu finden, wird er entweder sofort oder später auf meine Site zurückkehren.
  • Die direkte Rückkehr nach dem Ausflug ins Netz via meine Linkliste kann ich dem Besucher erleichtern, indem ich beim Anklicken eines Link ein neues Browserfenster öffnen lasse. Nach Abschluss der Surftour und Schließen des Fensters landet er wieder auf meiner Site.
  • Das "Einfangen" der fremden, vom Besucher angesteuerten Seiten im eigenen Frameset ist kein geeignetes Mittel, den Surfer zu halten. Wer sich auskennt, fühlt sich bestenfalls belästigt und entkommt doch leicht mit einem Handgriff. Der Web-Novize ärgert sich, dass man ihm seine Bewegungs- und Entscheidungsfreiheit raubt und verschwindet auf Nimmerwiedersehen.

© lb medien 2001 - 2015
http://www.e-publishing.de