Übersicht Strategien 
Web-Site als
Marketinginstrument
Web-Site als Profit-Center
Portale
"Fraktale" Marketing-Strategie


Übersicht Online sein
Erfolgsfaktoren
Web-Promotion
Suchmaschinen
20 Tipps
Suchmaschinen-Optimierung


Übersicht Web-Controlling
Marketing-Controlling
Kostenrechnung


Sites zum Thema


 


Im Seminar suchen


Kontakt


eMail


Drucken


Sitemap


Hilfe 


Im Netlexikon suchen

Ihr aktueller Standort:

blättern

Seiten in dieser Rubrik


Weitere Texte


Links zum Thema

Website-Marketing

Click-Popularität

Neben der Gewichtung von Web-Sites nach qualifizierter (!) Link-Popularität gibt es eine Reihe anderer Bewertungs-Kriterien der immer intelligenteren Suchmaschinen. 
Der Nachteil aller dieser Kriterien: Sie sind vom Besitzer der Web-Site bzw. von seinem Web-Promotor kaum noch oder gar nicht mehr zu beeinflussen – außer durch die inhaltliche Qualität und Nutzerfreundlichkeit der Site selbst!!
DirectHit-Technologie in vielen Suchmaschinen verborgen
Am schnellsten verbreitet sich derzeit das Kriterium „Click-Popularität“, das  von den „Erfindern“ der Suchmaschine Direct Hit entwickelt und inzwischen in viele der großen internationalen Suchmaschinen „eingebaut“ wurde (z.B. HotBot und Excite). 
Verkürzt gesagt: Wird eine einmal (an einer mittleren Position, sagen wir der 30. Stelle) eingetragene Web-Site häufiger von den Nutzern der Suchmaschine aufgerufen als an dieser Stelle unter diesem Schlüsselwort zu erwarten, rückt die Site nach oben – und umgekehrt. 
Da die Direct Hit–Werte (und nicht nur die Technologie) von so vielen anderen Suchmaschinen mehr oder minder entscheidend für das Ranking verwertet werden, ist eine Platzierung der eigenen Web-Site unter den wichtigsten Schlüsselwörtern bei Direct-Hit absolute Pflicht (s. ähnlich auch die Rolle von ODP).
Click-Popularity in einer abgewandelten Form wird auch von Yahoo! für das Ranking benutzt: Hier werden nicht nur die Zahl der Aufrufe einer Website aus dem Katalog gewertet, sondern 
  • die Zeit, die ein Nutzer auf der aufgerufenen Website verbringt, bevor er zur Yahoo!-Ergebnisliste zurückkehrt (Annahme: Je länger er auf der aufgerufenen Website verweilt, desto relevanter ist diese Site),
  • ob er überhaupt zurückkehrt (Annahme: Wenn er nicht zurückkehrt, war er mit der gefundenen Website zufrieden, sie war also relevant!)

Notwendig: Attraktive Titel und Seitenbeschreibungen
Die einzige Möglichkeit, diese Ranking-Methode aktiv zu beeinflussen ist: Eine gut gemachte, nutzwerte Website, attraktive Seitentitel und „klick-fördernde“ Seitenbeschreibungen (Title und Description Tags) – aber das sollten Sie ja ohnehin tun, gell!

© lb medien 2004
http://www.e-publishing.de